Kurzimpuls: Veränderungen und Motivation

Das Zitat von Emil Zapotek (eine Läuferlegende) ist enorm treffend für das Gelingen von Veränderungen. Eine dauerhafte Veränderung erreichen wir nicht durch einmalige Aktionen. Es gibt keine Abkürzung zwischen Start und Ziel. Sondern es bedarf vieler kleiner Schritte über einen mehrmonatigen Zeitraum.

Ein Marathonlauf selbst ist das Ergebnis einer guten Vorbereitung auf vielen Ebenen: mental, körperlich und organisatorisch. Genau diese drei Ebenen erfordert es in jeder Art von Veränderungsvorhaben. Hört sich anstrengend an? Muss es nicht. Es darf leicht sein, es dürfen kleinste Schritte sein auf dem Weg zum Ziel, zu Ihrem Ziel. Sie dürfen auch einmal anhalten und sich ausruhen. Sie dürfen sich an einen Pace-Maker orientieren. Sie dürfen sich Zeit lassen. Jeder Schritt zählt. Motivation kommt ursprünglich von "motivare" und bedeutet "Ich bewege mich auf etwas zu". Damit wir uns bewegen können, benötigen wir Energie und ein Ziel. Dann kann es losgehen. 

 

Ich persönlich brauche kein neues Leben. Doch ich habe richtig Lust, Marathon zu laufen. Die Vorbereitung hat mit der Anmeldung letzte Woche begonnen. Und doch weiß ich, dass mein Leben anders werden wird bis zum 8. April 2018. Ich werde berichten. Parallel bin ich im letzten Drittel meines Marathon-Projektes seit zwei Jahren. Mehr dazu in Kürze.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0