Frisch gebloggt

Innere Haltung: Eine Parabel zur Haltungsänderung

Innere Haltung: Eine Parabel zur Haltungsänderung

Wieso verhält diese Person sich so? Wieso wurde das so entschieden? Die spinnen doch, das können die doch nicht machen, daran haben die nicht gedacht! Wissen die überhaupt, wie es mir damit geht? Ich finde, das ist ungerecht, wie soll das gehen? … Egal, ob es um Diskussionen rund um ein Projekt, um Entscheidungen geht oder aktuell wie mit den steigenden Zahlen der Covid-19-Fällen umgegangen wird … Ich bin müde von diesen Diskussionen und vor allen Dingen, mit welcher inneren Haltung diese Diskussionen geführt werden. Was mir hilft? Eine Parabel. Vielleicht hilft dir diese Geschichte sowie die 5 Tipps für [...]

Mit Gefühl und Mitgefühl – wie ich mich selbst besser führe und besser schlafe || Lead better with compassion

Mit Gefühl und Mitgefühl – wie ich mich selbst besser führe und besser schlafe || Lead better with compassion

(english version below) „Ich weiß genau, wie ich mich austrickse. Mir das Leben schwer mache. Statt eine Aufgabe einfach anzufangen und zu machen, schiebe ich es immer weiter vor mir her. So gerate ich irgendwann unnötig unter Zeitdruck und muss mich richtig anstrengen und bestätige mein eigenes Muster, dass es nur gut ist, wenn es anstrengend ist. So unnötig!“ erzähle ich in einer Kaffeepause bei einer Masterclass im November 2018 zum Thema ganzheitliche Führung. Einen kurzen Moment komme ich mir recht blöd vor. Kurz darauf sehe ich jedoch viel Kopfnicken und höre von vielen „oh ich kenne das auch so [...]

Coffee Talk zum Thema

Coffee Talk zum Thema "Vertrauen"

Im ersten Coffee Break sprachen wir über die beiden Bilder für die alte und die neue Arbeitswelt, die ihr auf einem Spielplatz in den Kopf kamen: die stabile, aber auch starre Struktur hier und das freie, aber auch unsichere Netzwerk dort. Es ging um das Thema Haltung .  Offen blieb, wie man von dem einen in das andere kommen kann. Heute sprechen wir darum über die Brücke, die uns aus dem Holzhaus in das Klettergerüst bringt. Wie man sie als Führungskraft baut, was es dafür braucht und welche Fragen uns dabei helfen.

Zuhören: Mehr als ein Führungsinstrument || Listen up: More than a management tool

Zuhören: Mehr als ein Führungsinstrument || Listen up: More than a management tool

(English Version below) Kenn ich doch schon. Komm zum Punkt. Ich langweile mich. Was willst du mir Neues erzählen? … so geht es mir, als ich vor kurzem einen Vortrag zuhöre. Und ich gebe zu, manchmal geht es mir auch so in Gesprächen. Wobei zuhören vermutlich der falsche Begriff ist. Denn zugehört habe ich nicht. Was darauf folgt? Nicht nur ich als vermeintlicher Zuhörer bin unzufrieden, genervt, demotiviert und enttäuscht, sondern auch die Person, die sich nicht gehört fühlt. Was habe ich statt dessen gemacht, wieso fällt mir bzw. uns allen zuhören so schwer und wozu ist zuhören gut? Persönliche [...]

Zuhören statt Zutexten || Listening instead of texting

Zuhören statt Zutexten || Listening instead of texting

(englisch version below) Heute gibt es einen anderen Blogpost. Er ist sehr sehr kurz. Es gibt kaum Inhalt. Denn es geht um’s Zuhören. Beim Zuhören geht es nicht um’s Zutexten, sondern um ein Beachten und Beobachten. Daher gibt es heute nur zwei Fragen für dich zum Eintauchen in das Thema: Wann war das letzte Mal, dass dir jemand so zugehört hat, dass du dich wahrgenommen gefühlt hast? Woran hast du das gemerkt? Wann hast du das letzte Mal einfach nur zugehört ohne Absichten und mit einer grundsätzlichen Haltung der Offenheit und Neugierde? Wie hast du dich dabei gefühlt? Sei ehrlich [...]

Coffee Talk zum Thema

Coffee Talk zum Thema "Haltung"

Im Nachgang zu meiner Keynote bei der newworkfuture am 12. Juni 2020 interviewten mich kürzlich David Cummins und Andreas Ollmann zum Thema Haltung in ihrem Format "CoffeeBreak". Das Video gibt es hier zu sehen: 

Bleiben Sie dabei und up to date!

Erhalten Sie frischen Content, rund um die Themen Selbstführung, Führung, Haltung und Achtsamkeit sobald er veröffentlicht wird. Bekommen Sie Impulse, wie Sie selbst kraftvoll bleiben und gut mit Veränderungen umgehen. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Direktkontakt:
Anke von Platen
Franzburger Straße 2 e
30989 Gehrden (bei Hannover)
Tel. +49(0)5108 . 923 1566
kontakt@ankevonplaten.de
© 2020 Anke von Platen
Powered by Chimpify