Frisch gebloggt

Zuhören: Mehr als ein Führungsinstrument || Listen up: More than a management tool

Zuhören: Mehr als ein Führungsinstrument || Listen up: More than a management tool

(English Version below) Kenn ich doch schon. Komm zum Punkt. Ich langweile mich. Was willst du mir Neues erzählen? … so geht es mir, als ich vor kurzem einen Vortrag zuhöre. Und ich gebe zu, manchmal geht es mir auch so in Gesprächen. Wobei zuhören vermutlich der falsche Begriff ist. Denn zugehört habe ich nicht. Was darauf folgt? Nicht nur ich als vermeintlicher Zuhörer bin unzufrieden, genervt, demotiviert und enttäuscht, sondern auch die Person, die sich nicht gehört fühlt. Was habe ich statt dessen gemacht, wieso fällt mir bzw. uns allen zuhören so schwer und wozu ist zuhören gut? Persönliche [...]

Die Zukunft der Führung: ein Aha-Moment auf der Sonnenliege

Die Zukunft der Führung: ein Aha-Moment auf der Sonnenliege

„Ich habe keine Lust mehr auf das ständige Reflektieren. Ich mag nicht mehr über meine Vergangenheit nachdenken und daraus Strategien und Veränderungen für die Zukunft entwickeln.“ Diese Gedanken habe ich immer öfter. Ich merke regelrecht, wie mich das Nachdenken über Vergangenes mir zu viel Aufmerksamkeit, Zeit und Energie kostet. Doch darf ich damit einfach aufhören? Gehört es nicht dazu, zum ständigen Lernen, der kontinuierlichen Weiterentwicklung? Ja! Ich darf damit aufhören! Denn es gibt eine Alternative zur Endlosschleife des Reflektierens. Sie begegnet mir Anfang Mai bei schönstem Wetter auf der Sonnenliege. An einem Samstag lese ich entspannt im Buch „Theorie U [...]

Dranbleiben: 5 Mentale Strategien im (Corona)Marathon

Dranbleiben: 5 Mentale Strategien im (Corona)Marathon

Ich kann nicht mehr. Es ist so anstrengend. Wann ist es endlich vorbei? Wieso mache ich das überhaupt? … Das sind typische Gedanken am Ende eines Marathonlaufes. Auch wenn Du kein Läufer bist, kennst Du diese Gedanken bestimmt auch und suchst nach mentalen Strategien. Aktuell bezeichnen Politiker und Virologen Corona als Marathon, bei dem wir nicht wissen, wann er zu Ende ist. Es heißt, ein Marathon wird zu 90% mit dem Kopf gelaufen. Was können wir vom mentalen Marathontraining auf den Umgang mit langanhaltenden Herausforderungen übertragen? Wie kommen wir bei unseren Vorhaben gesund an? Die folgenden 5 mentalen Strategien helfen [...]

Ruhig bleiben: Bedienungsanleitung für einen klaren, ruhigen Kopf

Ruhig bleiben: Bedienungsanleitung für einen klaren, ruhigen Kopf

Hilflos, überfordert, erstarrt, unsicher, ängstlich, freudig, wieso jetzt, jetzt erst recht, entspannt, ignorierend, optimistisch … meine Gedanken und Gefühle drehen sich im Kreis. Hin und her, vor und zurück. Zwischen den Polen von Existenzangst und einem tiefen Vertrauen in den Fluss des Lebens. Was hilft mir? Ruhig bleiben, eine Struktur für den Tag und für den Kopf haben. In einem meiner Vorträge gebe ich eine „Bedienungsanleitung für einen klaren Kopf“. Diese halte ich mir aktuell oft vor Augen und führe sie aus. Denn was nützt die beste Bedienungsanleitung, wenn ich sie nicht anwende und in meiner Schublade einstaubt – deshalb [...]

Feel it! Wie 10 Sekunden die innere Haltung verändern können

Feel it! Wie 10 Sekunden die innere Haltung verändern können

In großen Bahnhöfen möchte ich nicht mehr in die Buchhandlungen gehen. Denn obwohl ich mir vorher immer fest vornehme, „einfach nur zu schauen und nichts kaufen“, kann ich meistens nicht widerstehen. So auch im November. Das Buch „Denken wie ein Buddga – Achtsamkeit und Gelassenheit im Alltag“ sprang mir so ins Auge, dass ich es einfach mitnehmen musste. In den beiden mehrstündigen Zugfahrten zum und vom Kundentermin las ich es fast durch. Und war begeistert. Dann genervt. Und dann wieder begeistert. Begeistert, weil die vorgestellte Methode so einfach ist: Sich öfter im Tagesverlauf zehn Sekunden Zeit nehmen, um etwas Gutes [...]

Leistung oder Liebe? Was ich beim Lipperland Marathon über mich und meine Haltung gelernt habe

Leistung oder Liebe? Was ich beim Lipperland Marathon über mich und meine Haltung gelernt habe

Es ist Samstag morgen. In Humfeld, einem kleinen Dorf im Lipperland, werde ich meinen zweiten Marathon in diesem Jahr laufen. Es ist das komplette Gegenprogramm zu meinen bisherigen Erfahrungen bei Laufevents: nur sehr wenige Starter, noch viel weniger Zuschauer doch dafür umso mehr Höhenmeter. Vor mir liegen 42 Kilometer mit viel Natur und vor allen Dingen viel Zeit mit mir selbst. Sehr bewusst habe ich mir diesen Lauf ausgesucht – ohne jegliche Bestzeitengefahr sondern mit dem vollen Fokus auf die Erfahrung und ja, den „Genuss“. (10 Minuten vor dem Start, entspannt in the middle of nowhere ...) Unaufgeregt?! Der Start [...]

Bleiben Sie dabei und up to date!

Erhalten Sie frischen Content, rund um die Themen Selbstführung, Führung, Haltung und Achtsamkeit sobald er veröffentlicht wird. Bekommen Sie Impulse, wie Sie selbst kraftvoll bleiben und gut mit Veränderungen umgehen. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Direktkontakt:
Anke von Platen
Franzburger Straße 2 e
30989 Gehrden (bei Hannover)
Tel. +49(0)5108 . 923 1566
kontakt@ankevonplaten.de
© 2020 Anke von Platen
Powered by Chimpify