Frisch gebloggt

Meine 5 Prinzipien für erfolgreiche Veränderung – Prinzip 2: Ziele

Meine 5 Prinzipien für erfolgreiche Veränderung – Prinzip 2: Ziele

Damit wir motiviert sind, benötigen wir neben Energie auch ein Ziel, auf das wir uns zubewegen können. Es gibt unterschiedliche Arten von Zielen: „Leidensdruck-Ziele“ = „weg von“-Ziele. Wir wollen unbedingt etwas loswerden oder reduzieren: Rückenschmerzen, Genervtsein, Überstunden, etc. „Hin-Zu-Ziele“ = Wir möchten etwas steigern oder etwas erreichen, worauf wir innerlich „richtig Bock“ haben. Den ersten Marathon laufen, ein Buch schreiben, eine Selbständigkeit aufbauen, eine neue Stelle unbedingt wollen, ein Projekt richtig gut machen. „Fixstern-Ziele“ = Wir orientieren uns an einem inneren Wert, den wir ausleben möchten. Dieser Wert ist unser Fixstern. Er dient uns als Orientierung. Wir wissen, dass wir [...]

Meine 5 Prinzipien für erfolgreiche Veränderung – Prinzip 1: Energie + 6 Tipps wie Sie Ihre Energie im Alltag steigern können

Meine 5 Prinzipien für erfolgreiche Veränderung – Prinzip 1: Energie + 6 Tipps wie Sie Ihre Energie im Alltag steigern können

„Energie“ ist das erste Prinzip zur Motivation (=Ich bewege mich auf etwas zu). Damit wir uns überhaupt bewegen können, brauchen wir Power – sowohl körperlich als auch emotional. Die körperliche Kraft und Vitalität ist im Kontext Selbstmotivation nicht zu unterschätzen! Unser Körper trägt uns zu unseren Zielen. Noch dazu beeinflusst ein gesunder Körper unsere Gedanken und Emotionen. Sind wir ausgeschlafen und fit, denken wir positiver als nach einer schlechten Nacht. Energie im Alltag einfach steigern Es gibt viele Empfehlungen, wie wir unsere Energie steigern können – hier sind meine 6 Lieblingstipps mit kurzen Erläuterungen dazu: [...]

Meine 5 Prinzipien für erfolgreiche Veränderung – persönlich und im Unternehmen – im Überblick

Meine 5 Prinzipien für erfolgreiche Veränderung – persönlich und im Unternehmen – im Überblick

"Wie komme ich in die Umsetzung, wie erreiche ich meine Ziele?" Diese Frage beschäftigt meine Teilnehmer meist öfter als die Frage, was sie verändern möchten. Denn an sich wissen wir schon alles. Wir haben kein Erkenntnisproblem, wir haben ein Umsetzungsproblem. Dies gilt sowohl für ganz persönliche Veränderungen als auch für Veränderungen im beruflichen Kontext. Die digitale Transformation verändert die Arbeitsbedingungen immer mehr mit Auswirkungen auf jeden einzelnen von uns. In Unternehmen werden Funktionen neu geordnet, klassische Stellenbeschreibungen gibt es immer weniger – Rollen werden neu zusammen gestellt. Immer mehr sollten wir uns von alten Vorstellungen zur Arbeit verabschieden. Wie können [...]

Zufriedenheit: Eine Begriffsbestimmung

Zufriedenheit: Eine Begriffsbestimmung

In den letzten Wochen habe ich mich aus den unterschiedlichsten Gründen mit Zufriedenheit beschäftigt. Zuerst habe ich Urlaub in den Niederlanden gemacht und die Menschen wirkten auf mich sehr zufrieden. „Warum können wir Deutschen nicht einfach mal zufrieden sein?“ fragten viele Teilnehmer in Impulsworkshops. Ich genoss die Diskussionen um das Thema. Im Zuge meines nächsten Buches suchte ich nach einer eindeutigen Definition und einem Konzept von Zufriedenheit. Gefunden habe ich eine Verbindung von zwei alten Konzepten. Dazu an späterer Stelle mehr Details. Zufriedenheit als leises Gefühl in einer lauten Welt Zufriedenheit ist innerer Frieden. Ich bin einverstanden. Ich [...]

Die Matrixund die Killerfrage für den persönlichen und organisationalen Change

Die Matrixund die Killerfrage für den persönlichen und organisationalen Change

Wie schaffe ich es wirklich in die Umsetzung? Wie kann ich meine Mitarbeiter davon überzeugen, dass wir uns wegen der Digitalisierung verändern müssen, obwohl es uns jetzt ja noch so gut geht? Zum Finden der Antworten kann uns das Modell der Abwertungsmatrix aus der Transaktionsanalyse unterstützen. Die Abwertungsmatrix beschreibt ein systematisches Vorgehen zum Erarbeiten von Lösungen und zunächst von einer gemeinsamen Gesprächsgrundlage. Die ersten zwei Ebenen (vor den Lösungsebenen) finde ich besonders wertvoll. Auf der ersten Stufe der Abwertungsmatrix ist die Existenzebene. Auf dieser Ebene werden Informationen zu relevanten Situationen und ggf. Personen gesammelt zu folgenden [...]

Führen mit L

Führen mit L

In den letzten Wochen habe ich viel mit Führungskräften gearbeitet. Unterschiedlichste Branchen doch im Kern geht es allen um die gleichen Herausforderungen: Selbst- und Mitarbeitermotivation in dynamischen Zeiten sowie sich kontinuierlich gut auf die Zukunft vorzubereiten und den immerwährenden Change zu verinnerlichen und selbst zu leben. In den vielen Reflexionen und Diskussionen ist eines deutlich geworden: Führen mit Zahlen Daten Fakten (ZDF) funktioniert nicht mehr. ZDF sind nicht sexy, sie bewegen uns nicht und motivieren uns nur bis zu einem gewissen Grad. Das, was bewegt, sind Emotionen! Das ist nicht neu. Neu ist auch nicht, dass Führung selbst [...]

Bleiben Sie dabei und up to date!

Erhalten Sie frischen Content, rund um die Themen Selbstführung, Führung, Haltung und Achtsamkeit sobald er veröffentlicht wird. Bekommen Sie Impulse, wie Sie selbst kraftvoll bleiben und gut mit Veränderungen umgehen. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.

Direktkontakt:
Anke von Platen
Franzburger Straße 2 e
30989 Gehrden (bei Hannover)
Tel. +49(0)5108 . 923 1566
kontakt@ankevonplaten.de
© 2020 Anke von Platen
Powered by Chimpify