Zuhören statt Zutexten || Listening instead of texting

Zuhören statt Zutexten || Listening instead of texting

(englisch version below) Heute gibt es einen anderen Blogpost. Er ist sehr sehr kurz. Es gibt kaum Inhalt. Denn es geht um’s Zuhören. Beim Zuhören geht es nicht um’s Zutexten, sondern um ein Beachten und Beobachten. Daher gibt es heute nur zwei Fragen für dich zum Eintauchen in das Thema:

  • Wann war das letzte Mal, dass dir jemand so zugehört hat, dass du dich wahrgenommen gefühlt hast? Woran hast du das gemerkt?


  • Wann hast du das letzte Mal einfach nur zugehört ohne Absichten und mit einer grundsätzlichen Haltung der Offenheit und Neugierde? Wie hast du dich dabei gefühlt?


Sei ehrlich …

Im nächsten Blogbeitrag nächste Woche geht es dann um ein wenig Theorie und meine Beobachtungen zum Zuhören. 


Listening instead of texting

Today there is a different blog post. It is very very short. There is hardly any content. Because it is about listening. Listening is not about chatting, but about observing. So today there are only two questions for you to immerse yourself in the topic:

  • When was the last time someone listened to you in such a way that you felt perceived? How did you notice that?


  • When was the last time you simply listened without intentions and with a basic attitude of openness and curiosity? How did you feel?


Be honest ...

The next blog post next week will be about some theory and my observations for listening.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Sei dabei: 
Kein Tam Tam sondern ... 

... frischer, pragmatischer und persönlicher Inhalt rund um die Themen Selbstführung, Führung, Haltung und Achtsamkeit. Erhalte die neuesten Beiträge, sobald sie veröffentlicht werden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.
Im Blog suchen: 
Mein viertes Buch ist seit Juni 2020 verfügbar. Neugierig? Einfach auf das Bild klicken und ins Buch hinein schauen:
Direktkontakt:
Anke von Platen
Franzburger Straße 2 e
30989 Gehrden (bei Hannover)
Mobil: +49(0)170 5282737
kontakt@ankevonplaten.de
© 2020 Anke von Platen