Frisch gebloggt

Wertschätzung: Werde zum Herzschrittmacher in der Organisation!

Wertschätzung: Werde zum Herzschrittmacher in der Organisation!

Als Besucherin bekomme ich bei meinen Kunden ein Namensschild. Manchmal sind diese hochwertig mit einem Magneten. Auf der Rückseite ist dann ein Warnhinweis: Achtung, nicht mit einem Herzschrittmacher verwenden! Ich mache das dennoch, obwohl ich einen Herzschrittmacher habe – seit ich 19 bin. Keine Sorge, ich lebe sehr gut damit. Wieso ich das erwähne? Ich glaube, viele Menschen in Organisationen wünschen sich nichts sehnlicher als dass es ein wenig herzlicher und zugewandter im Miteinander ist. Dass es mehr Menschen gibt, die dem Herzen im Gegenüber einen Impuls geben. Und das ist tatsächlich recht einfach – und kostet nichts. Wertschätzung, Anerkennung, [...]

Selbstführung ganz praktisch: Eine entscheidende Frage ...

Selbstführung ganz praktisch: Eine entscheidende Frage ...

Mindestens fünf Mal habe ich diesen Blogartikel angefangen und dann alles wieder gelöscht. Schließlich geht es um eine entscheidende Frage für die eigene Selbstführung . Da möchte ich einen perfekten Blogbeitrag schreiben! Nun entscheide ich mich anders. Perfektion kostet mich zu viel Energie und Zeit. Ich komme direkt zum Punkt. Die alles entscheidende Frage, mit der wir uns besser führen können, ist: Denn: Wir haben keine unbegrenzte Energie. Ein Tag hat 24 Stunden. Eine Woche besteht aus sieben, ein Jahr aus 365 Tagen. Unsere Lebenszeit ist begrenzt. Das ist die Realität. Doch wie wir mit unserer Energie umgehen, können [...]

Mehr Menschlichkeit in Organisationen: Demaskiert Euch!

Mehr Menschlichkeit in Organisationen: Demaskiert Euch!

Es ist ein Abend im November. Gerade habe ich meinem Mann meinen neuen Vortrag auf Video vorgespielt. Fast im Minutentakt hält er das Video an und gibt mir Feedback. Er ist mein ehrlichster Test-Zuhörer und Mentor. Es sind Kleinigkeiten, die er wohlwollend anmerkt. Nach fast drei Stunden Videoanalyse sagt er abschließend: „Anke, sei doch einfach Du selbst. Versuch nicht, etwas darzustellen. Und sag doch am Anfang, dass Du den Vortrag zum ersten Mal hältst.“ Was – Unsicherheit zeigen? Nein! Oder doch? Und wie ist das, im Job ich selbst zu sein? Darf ich das? Anspruch zwischen Professionalität und Menschlichkeit [...]

Ent-täuscht: Was ich beim Marathonlauf über mich und New Work gelernt habe

Ent-täuscht: Was ich beim Marathonlauf über mich und New Work gelernt habe

Noch ein paar Momente bis zum Start meines dritten Marathons. Rotterdam ist bereit: mit Sonne, 15 Grad und fast einer Million Menschen an der Strecke. Die Erasmusbrücke liegt vor uns. Leer, denn wir stehen in der ersten Reihe unserer Startwelle. Ein unglaubliches Gefühl. Mein Laufkollege und ich drücken uns und sagen „Alles ist gut, wir sind bestens vorbereitet, wir sehen uns im Ziel“. Voller Gänsehaut und Tränen in den Augen laufe ich los, gepusht von lauter Musik und einem unglaublichen Publikum. Ich fühle mich super. Das wird der Lauf meines Lebens – ich merke es! Er wird es – doch [...]

Führung in der neuen Arbeitswelt: Klare Vereinbarungen sind die neue Struktur

Führung in der neuen Arbeitswelt: Klare Vereinbarungen sind die neue Struktur

„Auch zukünftig brauche ich Strukturen? ... dann bin ich doch wieder in der alten Arbeitswelt? Ich verstehe das nicht.“ So war die Reaktion eines Zuhörers als ich mein Bild und Verständnis vom Wandel der Arbeitswelt vorgestellt habe. Was genau ändert sich also in Hinsicht auf Strukturen in Organisationen und was bedeutet es für Führung und Zusammenarbeit? Das sind die Kernfragen in diesem Artikel, die Fortsetzung des Artikels „Selbstführung in der neuen Arbeitswelt“. Neue Arbeitswelt: immer weniger klassische Rahmenbedingungen und Grenzen Grenzen sind für unsere innere Ordnung wichtig. Sie nähren unser Bedürfnis nach Struktur und geben uns das wichtige Gefühl von [...]

Selbstführung in der neuen Arbeitswelt: wieso wir mehr denn je Struktur benötigen – mit 3 persönlichen Impulsen

Selbstführung in der neuen Arbeitswelt: wieso wir mehr denn je Struktur benötigen – mit 3 persönlichen Impulsen

Vor einiger Zeit lief ich morgens an der Kieler Förde entlang. Als ich mich auf einem Spielplatz abschließend dehnte, sah ich ein riesen großes Spielgerät: links ein Holzhaus, rechts ein Klettergerüst und beides verbunden durch eine Brücke. Auf einmal dachte ich: Das ist es! Dieses Spielgerät beschreibt perfekt den Wandel der Arbeitswelt bzw. die zwei Pole, zwischen denen wir uns momentan mit unserer Selbstführung bewegen. Einerseits die komplette Struktur und andererseits eine offene, flexible und adaptive Welt. Wir benötigen beides. Doch je mehr wir uns auf das Klettergerüst zu bewegen, umso wichtiger ist, dass wir uns selbst innerlich stabilisieren und [...]

Bleiben Sie dabei und up to date!

Erhalten Sie frischen Content, sobald er veröffentlicht wird. Bekommen Sie Impulse, wie Sie selbst kraftvoll bleiben und gut mit Veränderungen umgehen. Und erfahren Sie Tipps und Erfahrungen, wie Sie eine menschlichere Kultur in Ihrer Organisation einführen können. Eine Abmeldung ist natürlich jederzeit möglich.
Direktkontakt:
Anke von Platen
Franzburger Straße 2 e
30989 Gehrden (bei Hannover)
Tel. +49(0)5108 . 923 1566
kontakt@ankevonplaten.de
© 2018 Anke von Platen
Powered by Chimpify